Brooksbrücke

Gut bewacht von der Hammonia verbindet die Brooksbrücke die Altstadt Hamburgs mit der Hafeninsel Kehrwieder und überquert somit den Zollkanal.

erl. Brooksbrücke Hammonia

Schön, nicht wahr?

Hammonia ist aber nicht die einzige Skulptur. Ebenso am nördlichen Brückenkopf (also Eingang von der Altstadt aus) steht ihr gegenüber die Europa (als Zeichen der Verbundenheit mit den europäischen Nachbarn) und die Brückenköpfe am südlichen Ende werden von Barbarossa (Friedrich I., er gilt als weltlicher Wegbereiter für den freien Handel in Hamburg)  und St. Ansgar (als religiöser Gründer Hamburgs) bewacht.

Ursprünglich war statt der Europa eine Skulptur der Germania auf dem nördlichen Brückenkopf und sie haben bis 1888 die freie Handelsverbindung Hamburgs (Hammonia als Schutzpatronin der Stadt) mit dem deutschen Reich (Germania) symbolisiert.  Im Oktober 1888 verlor Hamburg den Status als Zollausland – lediglich die 1885 erbaute Speicherstadt behielt den Status Freihafen und Zollausland. Eingeweiht wurde die Speicherstadt und die Eröffnung der Freihandelszone am 29. Oktober 1888 vor eben dieser Brooksbrücke, um die enge und unauflösliche Verbindung des Freihafens Hamburgs mit dem deutschen Zollgebiet für alle sichtbar zu machen.

Im 2. Weltkrieg wurde bei den Bombardierungen Hamburgs auch die Speicherstadt und somit auch die Brücken schwer zerstört. Unter anderem auch die Brooksbrücke mit ihren Skulpturen.

Aber glücklicherweise wird Hamburg nicht umsonst Stadt der Mäzäne und Stiftungen genannt und es gibt viele um das Wohl der Stadt bemühte Einzelpersonen und Firmen, die wesentlich dazu beigetragen haben und noch dazu beitragen, dass Hamburg einfach wunderschön wird, ist und bleibt.

Und so haben wir die Umgestaltung der Brooksbrücke mit ihren 4 Skulpturen Albert Darboven zu verdanken, der das Ganze finanziert hat. Erschaffen wurden die Skulpturen durch den in Hamburg geborenen Bildhauer Jörg Plickat.

Karte anzeigen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s