Bleichenbrücke

Die Bleichenbrücke liegt in direkter Nachbarschaft zum so genannten Passagenviertel um die Großen Bleichen / Kaufmannshaus / Neuer Wall und wird von mir gern angesteuert, weil sich dort das Grill and Green befindet, wo ich sehr gern leckere Salate mit irgendwie was Leckerem drin oder drauf esse.

Die auf der Brücke befindlichen zwei gusseiserne Lichtkandelaber von 1856 stehen seit 1943 unter Denkmalschutz – die Brücke anscheinend nicht. 

Bleichenbrücke 01 Bleichenbrücke 02 Bleichenbrücke 03 Grill Green

Direkt an der Bleichenbrücke befindet sich die Bleichenhof-Passage, eine Einkaufspassage der kleineren Art. Hier befinden sich rund 30 Geschäfte mit buntem Branchenmix und in den oberen Etagen befindet sich ein Parkhaus. Aber wie sich ja inzwischen herumgesprochen haben sollte, lasse ich das Auto zu Hause stehen, wenn ich in die Stadt will.

Vielleicht erinnert sich einer meiner Leser an den Nikolaustag des Jahres 2012? Hier erlangte die Bleichenbrücke unfreiwillig eine gewisse Berühmtheit, weil ein Rettungshubschrauber auf ihr landen musste, um einen Notfalleinsatz ableisten zu können. Details hierzu findet Ihr bei Mittendrin – dem Stadtmagazin aus Hamburg-Mitte.

Karte anzeigen

Interessant wäre jetzt noch, zu wissen, welchen genauen Ursprungs der Name hat. Ich habe ja meine Vermutung, dass dort in früheren Zeiten die Wäschereien, die Bleicher, ansässig waren, aber in den Weiten dieses Internetz habe ich keine entsprechende Bestätigung gefunden. Vielleicht weiß ja einer meiner Leser mehr?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s