Fährhausbrücke

Die Fährhausbrücke ist eine Fußgängerbrücke und befindet sich hinter der Komödie Winterhuder Fährhaus als Übergang in den Haynspark. Von ihr aus blickt man auf den Alsterlauf. Anfang Oktober letzten Jahres habe ich meine erste „Brückenwanderung“ unternommen und bei dieser Gelegenheit auch diese Fährhausbrücke entdeckt. 

Tewessteg 1 Tewessteg

Wie man unschwer erkennen kann, ist diese Fährhausbrücke ein beliebtes Ziel für Hochzeitsfotos, was auch nicht weiter verwundert, denn in fußläufiger Entfernung befindet sich die „Hochzeitskirche“ St. Johannis in Eppendorf und viele Restaurants, in denen man hinterher feiern kann. Außerdem ist der Blick natürlich wunderschön und romantisch.

Die Fährhausbrücke ist teil des Alsterwanderwegs und ist benannt nach dem Winterhuder Fährhaus, das an dieser Stelle im Jahr 1854 als Ausflugslokal erbaut wurde. Heute befindet sich an dieser Stelle das Privattheater „Komödie Winterhuder Fährhaus“, das 1988 eröffnet wurde. Hier werden überwiegend Komödien und Boulevardstücke gespielt.

Ihrer exponierten Lage an der Alster ist es zu verdanken, das es ein spezielles Angebot für die Komödie Winterhuder Fährhaus gibt: „auf der Alster ins Theater„. Zum Preis von 69,00 Euro fährt man um 16:15 Uhr am Jungfernstieg mit einem Alsterdampfer ab, fährt durch die idyllischen Kanäle, hält für einen Imbiss am Anleger Café Sommerterrassen an der Stadthallenbrücke und kommt dann rechtzeitig zum Vorstellungsbeginn um 19:30 Uhr am Alsteranleger Winterhuder Fährhaus an.

Karte anzeigen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s