Sachsenbrücke

Erinnert Ihr Euch an meinen Blogbericht über ein Stück Tschechien in Hamburg? Ein 30.000 qm großes Gelände am Moldauhafen (ein im Jahr 1887 erbautes Hafenbecken) wurde aufgrund des Versailler Vertrages im Jahr 1919 mit Wirkung zum Jahr 1929 für 99 Jahre an die (damalige) Tschecheslowakei verpachtet, um ihr eine Verbindung zu den Weltmeeren zu ermöglichen. Und genau hier im Moldauhaben befindet sich die Sachsenbrücke. 

Sachsenbrücke 01 Sachsenbrücke Blick Saalehafen Sachsenbrücke Blick Sachsenbrücke Schild Sachsenbrücke

Wenn ich einen Bericht zu einer Brücke erstelle, dann gebe ich bei Google ja immer den Namen der Brücke ein und schaue mal, was mir so die ersten 6-7 Seiten an Ergebnissen auspucken und oft finde ich dann interessante Blogs, denen ich inzwischen folge. So habe ich heute bei der Recherche um diese Brücke das Blog Von Orten und Menschen entdeckt. Maren, die Bloggerin, die sich hinter diesem Blog verbirgt, hat ebenfalls über den tschechischen Hafen in Hamburg geschrieben. Schaut doch mal ihren Blogbericht an. Das lohnt sich.

Karte anzeigen

Advertisements

2 Gedanken zu „Sachsenbrücke

  1. Maren Wulf

    Prima Idee, Hamburgs Brücken vorzustellen! Das schaue ich mir demnächst in Ruhe an. Aber heute schon mal ein Dankeschön für den netten Wegweiser auf meinen Blog! 🙂

    Antwort
    1. kurzundknapp Autor

      Vielen lieben Dank … und viel Spaß beim Stöbern. Oben neben „Startseite“ ist ein A-Z Verzeichnis aller bislang von mir vorgestellten Brücken. Und es geht munter weiter.

      Und ich bin gern Wegweiser, wenn ich Interessantes entdecke.

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s