Schlagwort-Archive: Klein-Flottbek

Knüppelbrücke

Mit der Knüppelbrücke begeben wir uns heute in den Jenischpark.

Um 1787 herum wurde die damals als „Hohe Brücke“ bezeichnete Brücke aus rohen Stämmen und Ästen gezimmert. „Hohe Brücke“ daher, weil unter ihr zunächst die Heuwagen mit ihren hohen Heubällen hindurch fuhren und später dann die Pferdekutschen mit königlichem Besuch. Über einen Zeitraum von 150 Jahren wurde die Brücke immer wieder ausgebessert und erneuert, bis sie irgendwann in den 1930er Jahren abgerissen wurde. Dank privater Spenden konnte dann die Brücke 1997 wieder erbaut werden, zwar dem Original gegenüber doch in veränderter Form, aber immerhin.  Weiterlesen

Advertisements

Botanischer Garten

Der Loki-Schmidt-Garten ist ein MUSS für den Ruhe suchenden Menschen, der sich einerseits entspannen will, andererseits darf aber auch die Bildung nicht zu kurz kommen.

Die gesamte Anlage ist einfach traumhaft; eine Schande, dass ich erst neulich zum ersten Mal dort gewesen bin und zuvor gar nicht wusste, welch schöner Botanischer Garten sich hier befindet.

Diese beiden Brücken stehen stellvertretend für die Schönheit der Anlage.

erl. Botanischer Garten

erl. Botanischer Garten 3

Ich hoffe, jetzt kommt keiner auf die Idee, zu meckern, wie bannig klein die untere Brücke ist. Aber, hey, es ist eine Brücke! Selbst wenn sie in drei Schritten überquert wird. Wer weiß, was alles zu den 2.500 Brücken Hamburgs zählt …

Karte anzeigen

Loki-Schmidt-Garten

Neulich war ich im Botanischen Garten, der seit 2012 Loki-Schmidt-Garten heißt und dort habe ich diese Holzbrücke entdeckt, die sich auf dem Waldweg hinter dem Gesteinsgarten in Richtung Südamerika befindet.

Ein wunderbarer Ort der Entspannung; ich habe mich richtig gut gefühlt dort.

Karte anzeigen